Neue Kategorie: Buchempfehlungen

Wir alle drei derzeitigen Familienmitglieder lieben Bücher. Deshalb und weil wir unserer (kleinen) Leserschaft immer mal wieder vorstellen möchten, was wir so gerne lesen oder welche Bücher uns bewegt haben, gibt es nun eine neue Kategorie hier: „Buchempfehlungen“. Als Unterkategorien haben wir mal zunächst „Kinderbücher“ und „Sachbücher“ erstellt, das kann sich aber nach Bedarf noch ändern.

Kriterien für die hier vorgestellten Bücher sind bei den Sachbüchern, dass sie uns (Erwachsene) auf die eine oder andere Weise in unserem Leben weitergebracht haben. Bei den Kinderbüchern werden wahrscheinlich viele dabei sein, die auf irgendeine Art Vielfalt abbilden und/oder Vorurteile abbauen. Oder dass Nummer 12 sie einfach toll findet (und sie möglichst wenige Klischees reproduzieren, sonst würden wir sie nicht besitzen) 😉

Wenn jemand Bücher kennt, die in dieses Muster passen könnten, sind wir auch immer für Empfehlungen dankbar, lasst uns doch einfach einen Kommentar da.

Wir freuen uns, damit vielleicht der einen oder anderen uns lesenden Person eine schöne (Vor-)Leseerfahrung zu bescheren. 😊

Werbeanzeigen

Jahresrückblick 2016

Total verrückt, auf das Jahr 2016 zurück zu blicken!

Der Jahresanfang scheint ewig her zu sein. Da war noch alles ganz anders. Aber von vorne:

Weiterlesen

Wer ist das Volk und was will es?

Seit geraumer Zeit schallt es montags wieder „Wir sind das Volk!“. Ein Ausruf, der die friedliche Revolution in der DDR geprägt hat und damals zum Ausdruck brachte, dass die „Herrschaft des Volkes“ durch die Obrigen missbraucht wurde und diese daran erinnern sollte, auf die wahren Bedürfnisse ihres „Volkes“ zu hören. „Das Volk“ fühlte sich 1989/90 von den Regierenden überhört, ungesehen, unbeachtet und angelogen. Das selbe Gefühl haben diejenigen, die aktuell unter dem Pegida-Banner zur Demonstration gehen. Aber sind sie auch „das Volk“? Vertreten sie die Mehrheitsmeinung? Weiterlesen