Just married :-D

Wir haben unsere Lebenspartnerschaft in eine Ehe umwandeln lassen und sind damit jetzt offiziell verheiratet 🙂

Im Internet hatten wir von anderen Paaren gelesen, die das einfach und unbürokratisch mit einem Termin beim Standesamt erledigen konnten, und so hatten wir uns das eigentlich auch vorgestellt… Doch nicht so bei uns, wir mussten erstmal einen Termin für die Anmeldung der Eheschließung ausmachen und dabei alle Unterlagen, die wir schon für die Lebenspartnerschaft vorlegen mussten, erneut vorlegen. Bei diesem Termin fragten wir nach, ob wir nicht einfach direkt unterschreiben könnten, weil wir an diesem Tag Zeit hatten und sehr gerne ein bisschen gefeiert hätten. So flexibel war das Standesamt aber leider nicht (was da noch geprüft werden musste bei bestehender Lebenspartnerschaft ist uns allerdings schleierhaft…), weshalb wir zur Eheschließung (so richtig mit nochmal „ja“ sagen und im Trauzimmer) einen neuen Termin machen mussten. Das war ein bisschen schade, aber trotzdem freuen wir uns, jetzt unsere gegenseitigen Ehefrauen zu sein. 😀

Advertisements

18 Gedanken zu “Just married :-D

  1. Herzlichen Glückwunsch euch Beiden 🙂
    Ja, das war bei uns auchso!
    Wir mussten auch sämtliche Unterlagen noch einmal einreichen, bekamen einen Termin gesagt und „durften“ dann im Trauzimmer noch einmal mit Text >ja< zueinander sagen. Fand ich aber erlich gesagt auch ganz süß… Wer hat schon die Möglichkeit das mit ein und der selben Partnerin zweimal durchzumachen!

    Gefällt 2 Personen

  2. Herzlichen Glückwunsch auch von uns 🙂

    P.S. Zählt dann eigentlich das neue Datum oder wird das Datum der Lebenspartnerschaftsschließung als Eheschließungsdatum gesetzt?

    Gefällt mir

    • Es wird auf der Eheurkunde das Lebenspartnerschaftsdatum zusätzlich vermerkt. Es gilt die Ehe also ab Eheschließung und wird rechtlich durch die Anmerkung zurückdatiert. Finde ich etwas kompliziert geregelt mit den zwei Daten.

      Gefällt mir

  3. Ach wie schön, herzlichen Glückwunsch! Wir überlegen gerade noch, wie wir das machen…ob wir uns ein besonders schönes Datum aussuchen (wollten erst unseren Hochzeitstag, aber der fällt nächstes Jahr auf einen Sonntag) und ob wir zumindest die Familie noch mal einladen dazu – ich weiß es nicht. Vielleicht machen wir es auch so „nebenbei“, mal schauen. Ich dachte erst, man lässt es nur umschreiben, aber als ich gesehen habe, dass das Datum auch in der Urkunde noch einmal eingetragen wird, habe ich angefangen zu überlegen 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Herzlichen Glückwunsch! 🙂 Ich bin gespannt, wie das bei uns laufen wird. Denn wir sind nach ausländischem Recht ja bereits verheiratet (was dann 2015 hier nur als LP anerkannt werden konnte). Das bedeutet wohl, nach internationalem Recht dürften wir doch kein zweites Mal heiraten…

    Gefällt mir

Wenn du einen Kommentar schreibst, erklärst du dich einverstanden mit: https://mamamamakind.wordpress.com/datenschutzerklaerung/

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.