Start Woche 17 und Jubiläum

Diese Woche hatten wir ein Jubiläum: Ein ganzes Jahr sind wir nun schon Bloggerinnen. Ein ziemlich ereignisreiches Jahr insgesamt für uns. Aber das nächste verspricht ja nicht weniger aufregend zu werden! 🙂 Das Schreiben hier auf dem Blog hat uns sehr geholfen in mancher Phase, wir bereuen die Entscheidung, über unseren Weg zum Wunschkind (und manchmal was uns sonst so bewegt) zu bloggen also auf gar keinen Fall. Und nicht zuletzt haben wir auch viele nette und interessante Menschen durch ihre Blogs oder Kommentare kennengelernt, vielen Dank dafür!

Heute beginnt schon die 17. Schwangerschaftswoche. Das heißt wir nähern uns schon langsam der Schwangerschafts-Halbzeit, unglaublich!

Letzte Woche stand wieder eine reguläre Vorsorgeuntersuchung an. Haben uns sehr darauf gefreut, endlich unser Baby wieder zu sehen! Zum Glück ist immer noch alles in Ordnung, alle Längen/Umfänge/usw. dem Alter entsprechend, Fruchtwassermenge gut, Plazenta gut. Unser Menschlein ist jetzt schon ganze 14cm groß! Wir hatten ein bisschen darauf spekuliert, dass vielleicht schon das Geschlecht zu erkennen ist, das war aber leider nicht der Fall. Es ist uns zwar vollkommen egal, aber neugierig sind wir trotzdem 🙂 Die Ärztin meinte, bei der nächsten Untersuchung (für die 21. Woche geplant) müsste es auf jeden Fall zu erkennen sein.

Ich finde es ziemlich krass, dass da ein richtiger kleiner Mensch in mir ist, sich bewegt und strampelt, und ich einfach nichts davon merke… Was allerdings ziemlich cool ist, ist dass M. die Bewegungen seit ein paar Tagen an meinem Bauch hören kann. Durch die Babypod-Studie kannte sie die Geräusche, die üblicherweise so an meinem Unterbauch zu hören sind, recht gut, und konnte dadurch jetzt die Unterschiede feststellen. Mehr oder weniger sicher, dass das was sie hört, Kindsbewegungen sind, sind wir seit wir gestern mal wieder den Babypod benutzt haben, und die Bewegungen dadurch (wie entsprechend der Studie unserer Klinik erwartet) viel stärker wurden. Es ist toll und sehr beruhigend, Lebenszeichen von unserem kleinen Menschlein zu bekommen, obwohl ich ihn noch nicht spüren kann.

Insgesamt geht es mir sehr gut zur Zeit. Ich merke, dass ich schon nicht mehr so viel auf einmal essen kann und mich oft aufgebläht fühle, aber das lässt sich durch Aufteilen des Essens in kleinere Portionen ganz gut im Griff behalten. Die Blutungen haben leider immer noch nicht ganz aufgehört. Da sich die Ärztin aber keine Sorgen macht, tun wir das im Moment eigentlich auch nicht mehr. Und vielleicht hört es auch gerade auf (auch wenn ich das schon öfter dachte in den letzten Wochen :-/ ).

Mittlerweile sind wir eigentlich überall „geoutet“ bzgl. der Schwangerschaft. Es ist soooooo ein schönes Gefühl, wenn die Leute sich einfach nur mit uns freuen. Auf meiner Arbeit hat es sich offensichtlich mittlerweile auch durchgehend rumgesprochen, zumindest haben mich einige, mit denen ich sonst nicht viel zu tun habe, schon darauf angesprochen. Lustig ist, dass einige mich nicht darauf angesprochen haben, aber im Vorbeigehen nicht nur in mein Gesicht, sondern ziemlich auffällig auch auf meinen Bauch geschaut haben 😉 Apropos Bauch, so langsam ist auch schon was zu sehen. Ich finde zwar, dass es durchaus auch noch als „dick“ durchgehen könnte statt als „schwanger“, aber da es nicht mehr einzuziehen ist, muss es wohl an der Schwangerschaft liegen…

Die Zeit bis zur nächsten Untersuchung klingt jetzt erstmal wieder ziemlich lang, aber bis dahin steht unser Umzug und danach unser Urlaub an, weswegen die 4,5 Wochen schätzungsweise schnell vergehen werden. Wir freuen uns schon darauf, in unserem eigenen Haus zu wohnen (auch wenn es noch lange nicht fertig renoviert ist), endlich mal wieder Urlaub zu haben, und vielleicht auch bald unser Baby spüren zu können!

Advertisements

2 Gedanken zu “Start Woche 17 und Jubiläum

Wenn du einen Kommentar schreibst, erklärst du dich einverstanden mit: https://mamamamakind.wordpress.com/datenschutzerklaerung/

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.