Armes Deutschland?!

Sind wir wirklich alle so arm? Zu arm um ein paar wenigen Menschen aus Krisengebieten zu helfen? Ja, „wenige“ ist relativ, aber wir sind 80 Millionen und selbst wenn es 1 Million Flüchtlinge zu uns schaffen sollten, ist das eine Person auf 80 reiche, in Deutschland wohnhafte Personen. Können wir 80 nicht dem oder der EINEN helfen???!!!

Im Libanon° kümmern sich ca. vier Personen um EINEN Flüchtling. Und dort verdienen die Menschen weniger als die Hälfte als wir. Was ist also unser Problem? Angst vor Luxusverlust? Come on – würde es wirklich weh tun, eine Person mit zu ernähren? (zu Achtzigst!) Oder doch die Angst vor dem Fremden? Schließlich kommen doch die Menschen aus einem anderen Kulturkreis und haben andere Religionen und Sprachen… In Deutschland gibt es geschichtlich gesehen schon immer Sprachenvielfalt. Außerdem hat jede*r das Recht auf freie Religionsausübung.

Solange es hier Evangelikale gibt, die mir erzählen, dass ich krank bin und nicht dieselben Rechte verdiene wie alle anderen meiner Mitmenschen, brauchen wir uns nicht mit den „Gefahren“ anderer Religionen auseinander zu setzen. Erst mal die eigenen Extremen, religiös wie politisch, in den Griff bekommen! Außerdem: So ein Flüchtling (*mit dem Finger drauf zeig – aber mit großem Sicherheitsabstand*) hat ganz sicher einen monatelangen Fußmarsch auf sich genommen, sein gesamtes Hab und Gut, seine Freunde und Teile der Familie zurückgelassen, um dann, wenn er in Deutschland angekommen ist zuallererst einen Terroranschlag zu planen! Würde ich natürlich genauso machen, wenn ich hier vor Verfolgung fliehen müsste…

Na gut, „reich“ sein ist relativ könntet ihr jetzt argumentieren und habt damit auch recht. Aber relativ im Vergleich zu den Flüchtlingen sind bei uns hier ALLE reich. Wir haben alle ein Dach über dem Kopf, wenn wir es wünschen. Wir haben alle genug zu essen, da wir alle mindestens die 399€ Hartz IV haben, zusätzlich zu einer Wohnung mit Heizung und Wasser. Und selbst wenn lediglich unsere Mittel- und Oberschicht sich an der Finanzierung der Flüchtlingshilfe beteiligten, hätten wir genug, um ihnen ein menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen.

Genau genommen haben wir doch einfach nur pures riesiges Glück, hier in Deutschland geboren zu sein und zu leben. Das war purer Zufall, für den wir nichts getan haben. Und dieser Zufall macht uns auch nicht zu besseren Menschen als diejenigen, die sich aus Krisengebieten hierher retten.

„Arm“ ist Deutschland meiner Meinung nach dann, wenn es seine demokratischen Grundwerte aufgibt und Neonazis erlaubt Gewalt anzuwenden statt sie rigoros zu stoppen; wenn es beispielsweise Evangelikalen Hassern erlaubt, im Namen der Meinungsfreiheit zu „erklären“, wer die „richtigen“ und „guten“ Menschen sind, und wer kein Existenzrecht hat, weil er*sie die falsche sexuelle Orientierung, Religion, Hautfarbe, kulturelle Herkunft oder ähnliches hat; und arm ist Deutschland auch, weil es hier noch immer nicht gleiche Rechte für alle gibt (man bedenke beispielsweise alle, die aus der Hetero-bi-gender-Norm fallen, Sinti und Roma sowie Angehörige anderer Religionen)! Arm ist Deutschland aber nicht, wenn es Menschen aus Krisengebieten hilft!

°Im Libanon leben 4,8 Millionen Einwohner. Das BIP liegt bei 48,8 Milliarden US-Dollar (2014) und das Pro-Kopf-Einkommen bei 16.200 US-Dollar. Und der Libanon hat mehr als 1 Million Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen.
Zum Vergleich: In Deutschland leben 80,2 Millionen Einwohner. Das BIP beträgt 2.737,6 Milliarden Euro (ca. 3.095,8 Milliarden US-Dollar) und das Pro-Kopf-Einkommen 33.343 Euro (2013) (ca. 37.705 US-Dollar). Bisher hat Deutschland knapp 137.000 Syrer aufgenommen.
Daten von: http://www.auswaertiges-amt.de.
Advertisements

Wenn du einen Kommentar schreibst, erklärst du dich einverstanden mit: https://mamamamakind.wordpress.com/datenschutzerklaerung/

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.